Bauen und Wohnen Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Bauen

 

Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen

Das Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen ist fester Bestandteil unserer Kultur- und Baugeschichte. Stein-, Bronze- und Eisenzeit müssten eigentlich Holzzeit heißen, denn dieser Werkstoff wurde seit jeher in großem Umfang und universell eingesetzt zum Bau von Häusern, Werkzeugen, Waffen und vielem mehr.

Während der Blüte des Handwerks im Mittelalter und bei der Entwicklung der Ingenieurbaukunst in der Renaissance spielte er eine besondere Rolle. Selbst in der heutigen Zeit konnten die modernen Baustoffe Beton und Stahl den Werkstoff Holz nie gänzlich verdrängen und seit einigen Jahren zeichnet sich sogar ein vorsichtiger Trend ab: Das nachhaltige Material ist wieder „in“. Dafür sprechen nicht nur ökologische sondern häufig auch wirtschaftliche, gesundheitliche und nicht zuletzt gestalterische Aspekte.

 
Charta für Holz
 
 
Girls Day am 28. März 2019
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben