Bauen und WohnenFachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Moderner Holzbau auf der IGW Berlin

Ökologisch Bauen mit Holz und weiteren nachwachsenden Rohstoffen - gesund wohnen, nachhaltig handeln.

Von Anfang an hat der natürliche Roh- und Werkstoff Holz aufgrund seiner vielfältigen physikalischen, technischen, wirtschaftlichen, physiologischen und ästhetischen Vorzüge für die Menschen eine wichtige Rolle gespielt.

Holz war lange Zeit der einzige Baustoff, aus dem sich Bauteile herstellen ließen, mit denen sich leichte Wände oder weit gespannte Decken und Dächer für „künstliche“ Behausungen bauen ließen.

 

Moderne Holzhäuser haben eine besondere Ästhetik, hohen Wohnkomfort, überragende baubiologische Eigenschaften und erfordern nur kurze Bauzeiten in Folge einer hochgradigen Vorfertigung. Quelle: stefanfister - stock.adobe.com
Moderne Holzhäuser haben eine besondere Ästhetik, hohen Wohnkomfort, überragende baubiologische Eigenschaften und erfordern nur kurze Bauzeiten in Folge einer hochgradigen Vorfertigung. Quelle: stefanfister - stock.adobe.com
Seine Qualität als Baustoff hat Holz längstüber Jahrhunderte bewiesen: "Haus Heder" - erbaut 1398 - ältestes vollständig erhaltenes Haus der Stadt Hann. Münden. Quelle: B. Kunze
Seine Qualität als Baustoff hat Holz längstüber Jahrhunderte bewiesen: "Haus Heder" - erbaut 1398 - ältestes vollständig erhaltenes Haus der Stadt Hann. Münden. Quelle: B. Kunze

Positiver Beitrag: Holz als Baumaterial

Die Bäume entnehmen der Atmosphäre CO2 und bilden daraus mithilfe solarer Energie und Wasser über die Photosynthese das Holz. Um 1 m³ Holz bilden zu können, setzt ein Baum eine Tonne CO2 um und bindet je nach Holzart zwischen 250 und 300 kg Kohlenstoff.

Folglich ist die Nutzung der Ressource Holz die beste Gewähr dafür, die natürlichen Lebensgrundlagen der Menschen und der gesamten Natur zu erhalten.

 

Grafik zeigt CO2-Minderungspotenzial von Holzgebäuden. Das Sharepic steht in der FNR-Mediathek zum Herunterladen und Teilen bereit. Grafik: FNR 2022
Grafik zeigt CO2-Minderungspotenzial von Holzgebäuden. Das Sharepic steht in der FNR-Mediathek zum Herunterladen und Teilen bereit. Grafik: FNR 2022

Klimaschützer Wald & Holz

Wird Holz langfristig genutzt, insbesondere als Bauholz, bleibt der im Holz gespeicherte Kohlenstoff und damit das entsprechende CO2 -Äquivalent während der Nutzungsdauer der Atmosphäre entzogen. Somit unterstützt die Holzverwendung die Speicherung von CO2 und wirkt so dem Treibhauseffekt entgegen - ein positiver Beitrag zur Umweltvorsorge.

Ein weiterer Vorteil von Holz liegt darin, dass zur Herstellung von Schnittholz und auch von Holzwerkstoffen nur vergleichsweise wenig Energie benötigt wird. Holz ist ein Material mit mannigfaltigen Verwendungsmöglichkeiten. Zusätzlich kommt der Herstellung von Holzprodukten die technologischen und dekorativen Eigenschaften der Holzarten sowie das jahrhundertealte Wissen der Fachleute zugute. Auswahl, Sortierung und Einsatz erfolgen zielgerichtet unter Berücksichtigung der Natürlichkeit des Rohstoffs Holz. Damit kann den vielfältigen Wünschen und Anforderungen der Verbraucher an das „Endprodukt Haus“ entsprochen werden.

 

Klimaschützer Wald und Holz: Langfristige Nutzung  trägt zur Versorgungssicherheit, zur Einsparung fossiler Ressourcen, zum Klima- und Umweltschutz und Wertschöpfung im Cluster Forst und Holz bei. Quelle Darstellung: FNR
Klimaschützer Wald und Holz: Langfristige Nutzung trägt zur Versorgungssicherheit, zur Einsparung fossiler Ressourcen, zum Klima- und Umweltschutz und Wertschöpfung im Cluster Forst und Holz bei. Quelle Darstellung: FNR

Kluge Kombination von Baustoffen aus nachwachsenden Rohstoffen

Um bei Neu- und Altbauten die heutigen Energiestandards zu erreichen, können aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnene, umweltverträgliche und gesundheitlich unbedenkliche Baustoffe und Bauprodukte mit einer hohen Gebrauchstauglichkeit zum Einsatz kommen.
Weiterführende Inspiration zum Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen bietet zusätzlich eine Zusammenstellung verschiedener Anwendungen und Bauvorhaben im Online-Architekturführer.

 

Baustelle Holzbau Quelle: Christian Meyer
Baustelle Holzbau Quelle: Christian Meyer

Modellhafte Darstellung einer modernen Wandlösung auf der IGW 2023

Durch die dargestellte, beispielhafte Holzrahmenkonstruktion, welche exemplarisch Detaillösungen zum Thema Neubau präsentiert, wird Verbrauchern aufgezeigt, wie Gebäude effektiv mit nachwachsenden Rohstoffen gedämmt und dadurch der Energiebedarf gesenkt werden kann. Welche weiteren Alternativen zu herkömmlichen Baustoffen aus natürlichen, nachhaltigen und nachwachsenden Rohstoffen auf dem Markt vorhanden sind, wird am Modell ebenfalls erklärt.
Potenzielle Bauherren können sich damit kompakt einen Eindruck vom Bauen und Dämmen mit nachwachsenden Rohstoffen verschaffen.

Weiterführende Informationen erhalten Sie auch in unserer Broschüre Holzhauskonzepte.

 

Ansicht der Wandkonstruktion von außen mit Sichtfenstern zur Darstellung der Konstruktion und einbindender Innenwand. Quelle: FNR / D. Martens
Ansicht der Wandkonstruktion von außen mit Sichtfenstern zur Darstellung der Konstruktion und einbindender Innenwand. Quelle: FNR / D. Martens
Ansicht der Wandkonstruktion von innen mit einbindender Innenwand und Darstellung unterschiedlicher Aufbauten. Quelle: FNR / D. Martens
Ansicht der Wandkonstruktion von innen mit einbindender Innenwand und Darstellung unterschiedlicher Aufbauten. Quelle: FNR / D. Martens

Im Modell verwendete Baustoffe

 

Strohplatte

Produktbezeichnung: Strohplatte, 19 mm

Eigenschaften/ Anwendungsbereich:
Die Strohplatte ist eine 100% natürliche und umweltfreundliche Platte. Sie überzeugt durch ihre zertifizierten Eigenschaften wie der Freiheit von Formaldehyd und der Schwerentflammbarkeit (B-s1,d0). Sie besteht aus rein natürlichem Material – Stroh und Mineralien – und trägt durch Ihre Wasserfestigkeit und Atmungsaktivität in großem Maße zu einem gesunden Raumklima bei.
Konzipiert ist sie als leistungsstarke Bauplatte für den Innenausbau und ist daher sehr gut geeignet für die Anwendung in Trocken- wie auch Feuchträumen.

Link zum Hersteller: https://www.strohplattenwerk-mueritz.com/de/strohplatte.html
 

 
 

Lehmplatte mit integrierten Heizleitungen

Produktbezeichnung: WEM Klimaelement, 25 mm

Eigenschaften/ Anwendungsbereich:
Das WEM Klimaelement ist eine 25 mm starke Lehmplatte mit integrierten Heizleitungen aus einem sauerstoffdichten Mehrschicht-Verbundrohr. Sie wird als Trockenbauplatte verwendet und wird zum Heizen und Kühlen von Räumen an Wand- und Deckenflächen eingesetzt. Als Niedertemperaturheizung wird sie zur Unterstützung des vorhandenen Heizungssystems oder als alleinige Heizung verwendet.
Sie ist sowohl für den Einsatz im Neubau als auch für die Sanierung von Altbauten geeignet. Als Trockenbauplatte ist das WEM Klimaelement ideal für Massivholzhäuser und Holzrahmenhäuser geeignet

Link zum Hersteller: https://wandheizung.de/service/produkte/klimaelement.html

 
 

Lehmplatte

Produktbezeichnung: Lehmbauplatte, 22 mm

Eigenschaften/ Anwendungsbereich:
Als Trockenbauplatte zur Beplankung von Innenwänden, Leichtbauständerwerken, von Trennwänden und Vorsatzschalen sowie zur Verkleidung im Dachgeschoss Ausbau als Alternative zur Gipskartonplatte.

Link zum Hersteller:http://lehmbaustoffe-schleusner.de/produkte/lehmbauplatten/

 
 

Installationsebene

Produktbezeichnung: STEICOinstall, 50 mm

Eigenschaften/ Anwendungsbereich:
Die druckfesten STEICOinstall Holzfaser-Dämmplatten ( > 100 kPa; λD0,040) werden im Trockenverfahren mit einer Dicke von 50 mm hergestellt. Vorgefräste Leitungskanäle in einer Tiefe von 25 mm und einer Breite von 50 mm ermöglichen alle Arten elektrischer Installationen bis hin zu Leerrohren mit einem Durchmesser von 20 mm. Üblicherweise werden die Dämmplatten so verlegt, dass die Leitungskanäle vertikal orientiert und somit über den Rohboden bzw. die Decke zugänglich sind. Die Fräsung kann dabei sowohl in Richtung OSB-Platte als auch in Richtung Plattenverkleidung zeigen.

Link zum Hersteller: https://www.steico.com/de/produkte/daemmung/installationsebene/-steicoinstall/steicoinstall

 
 

Diagonalplatte

Produktbezeichnung: GFM-Verlegeplatte, 30 mm

Eigenschaften/ Anwendungsbereich:
GFM-Diagonalplatten werden aus Schwarzwälder Fichte/Tanne gefertigt. Zwei Varianten stehen zur Verfügung: Typ A = luftdicht und Typ B = nicht luftdicht. Bei entsprechendem Wandaufbau wirkt die GFM-Diagonalplatte als natürliche Dampfbremse (ohne Folie) und bildet gleichzeitig die luftdichte Ebene. Die Diagonalplatte wurde als Konstruktionsplatte zur Aussteifung von Holzrahmenkonstruktionen konzipiert. Ein Verwenden als Sichtoberfläche ist nur sehr bedingt zu empfehlen und erfordert Nacharbeiten (spachteln/schleifen) bauseits. 

Link zum Hersteller: https://www.gfm-system.com/gfm-platte/

 
 

Verlegeplatte/ OSB-Beplankung 

Produktbezeichnung: OSB 4 TOP Verlegeplatte, 15 mm 

Eigenschaften/ Anwendungsbereich:
Die OSB 4 TOP Platte ist der ideale Werkstoff für alle konstruktiven Anwendungen bei Neubau, Sanierung und Renovierung. OSB 4 TOP Platten sind kunstharzgebundene, dreischichtig aufgebaute Holzwerkstoffplatten aus gestreuten Mikrofurnieren (Strands). 
Als Rohstoff wird ausschließlich frisches und entrindetes Stammholz, vorwiegend aus heimischen, nachhaltig bewirtschafteten Forsten eingesetzt. Es werden überwiegend Nadelholzarten (Kiefer und Fichte) verwendet. Die spezielle Aufbereitung und Ausrichtung der Späne in Faserrichtung in den Deckschichten sorgen für beste technische Eigenschaften. Konstruktive Aufgaben bei Neubau, Sanierung und Renovierung, bei denen plattenförmige Werkstoffe zur Abtragung von Lasten, zur Herstellung von Brandschutzkonstruktionen oder bauphysikalisch wirksamen Schichten eingesetzt werden sollen, können mit OSB 4 TOP Platten dauerhaft und nachhaltig umgesetzt werden.

Link zum Hersteller: https://www.egger.com/de/produkte/bauprodukte/produktsortiment-im-holzbau/osb-verlegeplatte/osb-4-top-verlegeplatte

 
 

Holzfaserdämmung

Produktbezeichnung: GUTEX Thermoflex ®, 240/160 mm

Eigenschaften/ Anwendungsbereich: 
Flexible Holzfaserdämmmatte für Zwischensparren- und Gefachdämmungen.

Link zum Hersteller: https://gutex.de/sortiment/produkte/produkt/gutex-thermoflex-1/

 
 

Diffusionsoffene Wand und Dachplatte/ DWD-Platte

Produktbezeichnung: AGEPAN® DWD protect, 16 mm

Eigenschaften/ Anwendungsbereich:
Diffusionsoffene, aussteifende und mittragende Holzfaserplatte als Unterdeckplatte für hinterlüftete Dach- und Wandkonstruktionen.

Link zum Hersteller: https://www.sonaearauco.com/de/agepan-system/agepan-dwd-protect_1713-2121.html?t=1

 
 

Fugenband

Produktbezeichnung:
ISOLENA Fugenband

Eigenschaften/ Anwendungsbereich:
ISOLENA Fugenband besteht zu 100% aus Wolle und ist nachwachsend, langlebig, recylebar und ohne synthetische Zusatzstoffe gefertigt. Die losen Wollfasern werden ausgerichtet und zu einem Wollvlies verarbeitet (=kardiert) um das Fugenband herzustellen. Das Band wird zur Stabilisierung mit zwei Zwirnfäden gebunden. Die kardierten Wollbänder eignen sich zum Dämmen und Füllen von Hohlräumen an Fenster- und Türrahmen, sowie Dachflächenfenster im Bereich des Eindeckrahmens. Das natürliche Fugenband ist eine ökologische Alternative zu Montageschaum. Durch das hohe Füllvolumen ist die Fuge optimal gedämmt, die Schafwolle füllt jeden Hohlraum.

Link zum Hersteller:https://www.isolena.com/de/isolena-fugenband/