Bauen und Wohnen Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Projekte - Details

Naturfaserverstärkter Polymerbeton zur Energieabsorption

Anschrift
Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik - Ernst-Mach-Institut (EMI)
Ernst-Zermelo-str. 4
79104 Freiburg im Breisgau
Kontakt
Meike Gallenmüller
Tel: +49 7628 9050-31
E-Mail: gallenmueller@emi.fhg.de
FKZ
22025700
Anfang
01.09.2002
Ende
28.02.2005
Aufgabenbeschreibung
Für die Energieabsorption bei Explosionen / Detonationen soll ein geeignetes Material entwickelt werden, das besonders gefährdete Gebäude schützen soll. Bei dem zu entwickelnden Material handelt es sich um einen durch Naturfasern verstärkten Polymerbeton. Zunächst soll durch Einmischen verschiedener Naturfasertypen und Füllstoffe und durch Variation der jeweiligen Anteile insbesondere auch im Hinblick auf Herstellbedingungen und Fertigungstechniken ein geeigneter Polymerbeton entwickelt werden. Für diesen Polymerbeton werden dann im nächsten Schritt die Materialeigenschaften und -kennwerte ermittelt, so dass eine vollständige Werkstoffbeschreibung erfolgen kann. Mit dieser Werkstoffbeschreibung soll ein Berechnungscode erstellt werden, der zur Bemessung von Bauteilen dient. Das Projekt wird mit dem Bau eines Prototyps einer modularen Schutzplatte für Explosionen abgeschlossen. Naturfaserverstärkter Polymerbeton soll dabei als energieabsorbierende Komponente zum Einsatz kommen. Weist das zu entwickelnde Material die erforderlichen Eigenschaften auf, so soll die Entwicklung von Schutzplatten in direkter Zusammenarbeit mit der Industrie bis zur Serienreife geführt werden.

neue Suche

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben