Bauen und WohnenFachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Aktuelle Nachricht

Förderaufruf des BMEL: Holzbasierte Plattenwerkstoffe auf Span- und Faserbasis

Projektskizzen können ab heute bei der FNR eingereicht werden

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) unterstützt ab sofort Forschungsvorhaben zur Entwicklung holzbasierter Plattenwerkstoffe auf Span- und Faserbasis über das Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe. Der bis zum 31. März 2022 befristete Förderaufruf steht unter https://www.fnr.de/projektfoerderung/aktuelle-foerderaufrufe/#n12936 zur Verfügung.

Deutschland zählt mit einem Produktionsumfang von jährlich ca. 14 Millionen Kubikmetern zu den weltweit fünf größten Herstellerländern von Holzwerkstoffen. Klimawandel und Waldumbau führen zur Veränderung der verfügbaren Holzarten und ‑sortimente. Neben Klimaschutz und Digitalisierung zählen steigende Nachfrage, Preisdruck und veränderte Produktanforderungen zu den Herausforderungen der Holzindustrie.

Der jetzt veröffentlichte Förderaufruf zielt darauf ab, Lösungen für die aktuellen Herausforderungen der Holzwerkstoffindustrie zu entwickeln, die einen Mehrwert für die Industrie, den Verbraucher und den Klimaschutz generieren.

Projektskizzen können bei der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) unter

https://foerderportal.bund.de/easyonline/reflink.jsf?m=FNR-FPNR&b=FNR059&t=SKI

eingereicht werden. Eine vorherige Kontaktaufnahme mit der FNR wird empfohlen. Die Einreichungsfrist für Projektskizzen endet am 31. März 2022.

Ansprechpartner für den Förderaufruf „Holzbasierte Plattenwerkstoffe auf Span- und Faserplattenbasis“ bei der FNR ist

Cornelius Patrick Abel
Tel.:+49 3843 6930-134
E-Mail: c.abel(bei)fnr.de

Details zum Ablauf des Antragsverfahrens sowie weitere Informationen bietet der „Leitfaden für das Einreichen von Skizzen und Anträgen“ der FNR. (https://mediathek.fnr.de/broschuren/nachwachsende-rohstoffe/nr-allgemein/foerderung/leitfaden-fur-skizzeneinreicher-und-antragsteller.html )

Die FNR ist seit 1993 als Projektträger des BMEL für das Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe aktiv. Sie unterstützt außerdem Forschungsthemen in den Bereichen nachhaltige Forstwirtschaft und innovative Holzverwendung.

Pressekontakt:
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Martina Plothe
Tel.:     +49 3843 6930-311
Mail:     m.plothe(bei)fnr.de

Die Verwendung des folgenden Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe "FNR/ Siria Wildermann".

PM 2021-113

Basis für Holzwerkstoffe: Holzhackschnitzel, Späne und Sägemehl. Foto: FNR/ Siria Wildermann

Basis für Holzwerkstoffe: Holzhackschnitzel, Späne und Sägemehl. Foto: FNR/ Siria Wildermann