Themenportal BauenFachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

natureplus®-Vergaberichtlinie RL0700 (Oberflächenbeschichtungen aus nachwachsenden Rohstoffen [Lacke, Lasuren, Öle, Wachse])

Zeichengeber

Internationaler Verein für zukunftsfähiges Bauen und Wohnen - natureplus e.V., https://www.natureplus.org/

Geltungsbereich

Vor allem Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen oder aus unbeschränkt verfügbaren mineralischen Rohstoffen bzw. aus Sekundärrohstoffen

Produktgruppen

  • Bauen & Sanieren: Lacke, Lasuren, Öle, Wachse

Vergabekriterien (Auszug)

  • Verpflichtender Mindestanteil mineralischer und nachwachsender Rohstoffe sowie Wasser: 95 Masseprozent.
  • Herkunftsnachweis für alle nachwachsenden Rohstoffe erforderlich, um mögliche Hinweise auf eine Pestizidbelastung zu erhalten.
  • Rohstoffanbau:
    • Bei Anbau, Ernte, Lagerung und Transport der nachwachsenden Rohstoffe dürfen keine synthetischen Pflanzenschutzmittel mit verbotenen Wirkstoffen, oder Verbindungen auf Basis von Arsen und Quecksilber verwendet werden.
    • Berücksichtigung der Belange des Naturschutzes und der Biodiversität, Einhaltung des Washingtoner Artenschutzabkommens, Rekultivierung oder Renaturierung von Abbauflächen.
  • Herstellung/Verarbeitung: Die Emissionen von organischen und anorganischen Substanzen in Wasser, Boden und Atmosphäre müssen streng begrenzt werden.
  • Pestizid- und Schwermetallprüfung des Endproduktes und verpflichtende Einhaltung der diesbezüglich angegebenen Grenzwerte.
  • Verarbeitung: Verbot synthetischer Bindemittel (z. B. Acrylate).

Download der Kriterien als PDF (von externer Website)

 

weitere Gütezeichen der Produktgruppe Bauen & SanierenLacke, Lasuren, Öle, Wachse