Bauen und Wohnen Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Zellstoff-Dämmelemente aus Wellpappe

FairWell ZVE Dämmung besteht vollständig aus nachwachsenden Rohstoffen und lässt sich komplett recyceln. Besonderheit ist, dass durch die Luftschichten, außerordentlich gute Speicherfähigkeit für Wärme besteht. Zugleich besitzen die Dämmblöcke besonders gute Schallschutzfähigkeiten. Papier, das Ausgangsmaterial des Wellpappen-Stoffkreislaufs, besteht aus nachwachsenden Rohstoffen und hat seinen Ursprung in Wäldern, die nachhaltig bewirtschaftet werden. Diese verantwortungsvolle Forstwirtschaft stellt sicher, dass der Baumbestand konstant bleibt. Bruch- und Durchforstungsholz wird zu Wellpappe. Bei der Pflege bewirtschafteter Wälder fallen Bruch- und Durchforstungsholz an – der Primär-Rohstoff für die Papierherstellung. In Deutschland allerdings liegt der Anteil an Frischfasern beim eingesetzten Wellpappenrohpapier durchschnittlich bei gerade einmal 20 Prozent. Mit etwa 80 Prozent besteht der weitaus größte Teil dieses Papiers aus Recyclingmaterial wie Kartons und gebrauchter Wellpappe und Frischfaser aus Holz. 

Herstellung und Zusammensetzung

Die Zellulose für alle FAIRWELL Holzfaser-Dämmstoffe stammt aus dem Recyclingkreislauf. Ziel davon ist die Förderung einer umweltverantwortlichen, sozial verträglichen und ökonomisch tragfähigen Umgangsart mit unseren natürlichen Rohstoffen. Der Dämmstoff ist wirtschaftlich und zudem gesundheitsverträglich und recyclebar: mehrere Schichten mit Kartoffelstärke verleimter Wellpappe. Von der Rohstoffgewinnung, über die Herstellung und Nutzung im Bauwerk bis zur Verwertung der Reststoffe weist das Material eine ressourcenschonende Einsatzdauer auf und gegenüber herkömmlichen Dämmsystemen nur geringe CO2-Emmisionen.

Anwendungsgebiete und Verarbeitung

Die Dämmelemente sind flexibel einsetzbar und können im Bereich der Wand, Decke und Boden eingesetzt werden und sind bauaufsichtlich zugelassen (Nummer der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung ist: Z-23.11-2022.) 

Bauphysikalische Eigenschaften

Natürlich hängt von vielen Faktoren ab, ob Sie sich in Ihren eigenen vier Wänden so richtig wohl fühlen. Aber das richtige baubiologische Klima – mit angenehmer Temperatur, optimaler Luftfeuchtigkeit und ohne Beeinträchtigung durch Wohngifte – gehört ganz sicher dazu. FairWell ZVE 040 besteht aus natürlichen Zellulosefasern. Die stabilen Dämmplatten sind diffusionsoffen, so dass Feuchtigkeit nach außen gelangen kann – ähnlich wie bei guter Funktionskleidung. Darüber hinaus ist das Feuchtespeichervermögen von Zellulose um ein Vielfaches höher als bei konventionellen Dämmstoffen. So trägt FairWell ZVE 040 nicht nur zur Regulierung der Luftfeuchtigkeit bei – ein hohes Feuchtespeichervermögen verhindert auch das schnelle Auftreten von freiem Kondenswasser. Die gesamte Konstruktion wird dadurch sicherer gegen Feuchteschäden. Besonderes Plus: Die Wärmedämm-Eigenschaften von FairWell ZVE 040 werden durch vorübergehende Feuchtewechsel nicht beeinträchtigt. Ob Wand- oder Bodendämmung – Lärm wird mit FairWell ZVE 040 hervorragend gedämmt. Durch die hohe Anzahl an Luftschichtöffnungen und die hervorragende Anpassung an begrenzende Bauteile sind direkte Wege für den Luftschall dauerhaft unterbunden.

Insbesondere im Sommer spielen Zellstoff-ZVE Systeme diese Stärke auf höchst angenehme Weise aus, indem sie große Wärmemengen speichern. Erst nach Stunden, wenn es in der Umgebung bereits kühler geworden ist, wird der angestaute Hitzepuffer ganz allmählich wieder freigegeben. Der Effekt: Tageszeitliche Temperaturschwankungen werden auf natürliche Weise ausgeglichen, so dass es in Zellulose Gedämmten Häusern auch ohne Einsatz einer Klimaanlage zu keiner Überwärmung der Innenräume kommt

Hersteller

Betz Dämmelemente GmbH

Hauptstraße 33a

36148 Kalbach/Rhön

Tel.: 06655 2266 Fax: 06655 72545 
 
E-Mail: info@fairwell.org

Website: www.fairwell.org oder www.betz-daemmelemente.de
 

Technische Daten

  • Wärmeleitfähigkeit λ Rechenwert [W/mK): 0,040
  • Diffusionswiderstand μ: Diffusionsoffen
  • Rohdichte ρ [kg/m³]: 125
  • Brandkennziffer: B2